Was muss mit zum Aufstand?

Unsere Empfehlungen für deine Packliste

Der Aufstand ist ein Festival umsonst und draußen. Wir empfehlen dir leichtes und handliches Gepäck.

Viele Teilnehmer beim Orga-Zelt - Foto: NAJU BW

Viele Teilnehmer*innen melden sich am Orga-Zelt für den Aufstand an - Foto: NAJU BW

Mitbringen sollest du auf alle Fälle

  • Isomatte / Luftmatratze
  • Schlafsack (den Temperaturen angepasst)
  • Zelt (In unseren Gemeinschaftszelten ist der Schlafplatz begrenzt - wir empfehlen daher dein eigenes mitzubringen)
  • Kulturbeutel mit Inhalt (Zahnbürste, Zahncreme, Waschzeug, Kontaktlinsenwasser ...
  • Handtücher, Seife etc.
  • Geldbeutel mit Inhalt nach deinem Ermessen (Essen ist auf Spendenbasis - Richtwert ca. 2,50€ bis 3€. Wasser und Tee gibt es gratis, andere Getränke kosten zwischen 0,50€ und 2,50€ je nach Getränk)
  • Wetterangepasste Kleidung
  • gegebenenfalls festes Schuhwerk
  • Einverständniserklärung der Eltern (für alle unter 18 Jahren)

Weitere Dinge die man mitbringen kann

  • Liederbücher, eigene Texte oder Instrumente (Für Lagerfeuer und Open Stage)
  • Trinkflasche (für Leitungswasser / Tee)
  • Fernglas (wenn du Lust auf eine Vogel-Exkursion hast)
  • Wolle / Strick- bzw. Häkelnadeln (wenn du Häkeln oder Stricken möchtest)
  • Yoga-Matte (wen du Lust hast Yoga zu machen)
  • alles Weitere, was du für dein persönliches Wohl brauchst, außer Fremdalkohol und verbotene Substanzen.

Egal was du mitbringst:
Denke beim Packen daran, dass wir viel draußen und damit der Witterung ausgesetzt sind. Nicht bei jedem Aufstand gibt es immer nur gutes Wetter und Sonnenschein.

 

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.