Anarchie – eine gelebte Utopie?!

living utopia und imago BildungsKollektiv

Donnerstag 15.06.2017 14:00 bis 16:00 Uhr

Anarchie. Ein häufig benutzter Begriff, aber nur wenige wissen, was er wirklich bedeutet. Anarchie ist nicht mehr und nicht weniger als die Abwesenheit von Herrschaft. Ist Anarchie also ein idealer Raum für eine freie und gewaltfreie Gesellschaft auf der Basis von Freiwilligkeit und gegenseitiger Hilfe? Drückt dieser Gedanke eine lebbare Utopie aus? Oder ist er reine Illusion? Wird Anarchie in diesem Sinne vielleicht schon irgendwo gelebt? Oder ist der Mensch dazu gar nicht fähig?

Der Aktivist, Autor und Speaker Tobi Rosswog schafft im Aktionsnetzwerk „living utopia“ Mitmachräume für den gesellschaftlichen Wandel, der geldfrei, vegan, ökologisch und solidarisch motiviert ist.
Wir freuen uns auf einen 30 minütigen spannenden Impuls-Vortrag, einen Einblick in die Idee der Anarchie und eine lebhafte Diskussion!

 

Aktuelle Termine

30.05.2018 - 03.06.2018

Aufstand 2018: Das Jugendumweltfestival
bei Waldenbuch

31.05.2018 20:00 Uhr

David Spencer
Haus

31.05.2018 22:00 Uhr

Grup Huub
Haus

01.06.2018 20:00 Uhr

Open Stage
Zirkuszelt

02.06.2018 20:00 Uhr

Dominik Uhl
Haus