HIGHLIGHT: "Allein kann ich die Welt nicht retten"

Markus Mauthe

Samstag, 05.06.2021 um 17:00 Uhr

Naturwunder Erde - Foto: Markus Mauthe

Markus Mauthe gehört zu den renommiertesten Naturfotografen Deutschlands. Sein Arbeitsplatz sind die Lebensräume unserer Erde, und sein Einsatz gilt ihrem Erhalt. In über dreißig Jahren Abenteuer im Dienste der Natur wurde er zum Zeitzeugen globaler Umweltveränderungen, die ein "weiter so" nicht zulassen.

In seiner Live-Reportage erzählt Markus Mauthe sehr persönlich von seinen Einblicken und Erfahrungen, davon viele Jahre als Aktivist zusammen mit Greenpeace. Packende Geschichten aus dreißig Jahren "Umweltschutz mit der Kamera", die dazu ermutigen, sich mit positiver Kraft und Herzblut für gesunde Lebensgrundlagen und ein friedliches Miteinander einzusetzen.

Markus Mauthe (geb.1969) ist gelernter Fotograf, Autor und Vortragsreferent. Durch seine Neugierde und Abenteuerlust hat er schon früh die Naturfotografie für sich entdeckt. Das Privileg des Reisens und die damit einhergehenden Erfahrungen ließen ihn zum engagierten Umweltaktivisten werden. Schwerpunkt seiner Arbeit ist es, mit selbst erlebten Geschichten, sowie Filmen und Fotos aus aller Welt, globale Zusammenhänge aufzuzeigen. Dabei stellt er Themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und einen würdevollen Umgang der Menschen untereinander in den Mittelpunkt.

Seit dem Jahr 2003 arbeitet er als Botschafter für Greenpeace, mit denen er auf ausgedehnten Vortragstourneen unterwegs ist. Außerdem ist er Gründer der Naturschutzorganisation AMAP (Almada Mata Atlântica Project), welche an der brasilianischen Kakaoküste Tropenwald pflanzt.